Philosophie

Bioforellen-Zucht-Bio-Forellen-kaufen

 

Bio Forellenzucht aus Leidenschaft

 

Schon seit jeher ist unsere Anlage prädestiniert zur Forellenzucht in Bio-Qualität und erfüllt alle Punkte der Richtlinien der Bio Suisse, ohne dass wir Veränderungen an der Anlage vornehmen mussten.

Seit 2003 sind wir nun Bio-Knospe zertifiziert und freuen uns, alle Anforderungen der strengen Bestimmungen erfüllt zu haben.

 

Aus Respekt vor der Natur und den Tieren bewirtschaften wir die gesamte Anlage chemiefrei - nur mit natürlich in der Natur vorkommenden Mikroorganismen (EM)

 

Unsere Forellen leben in einer nahezu naturbelassenen Umgebung. Allerbeste Wasserqualität, die Aufzucht in Naturweihern, eine niedrige Besatzdichte und die Mindestlebensdauer von 18 Monaten ergeben ein wertvolles Nahrungsmittel mit festem Fleisch und bestem Geschmack.

Das Futter aus natürlichen Rohstoffen stammt aus kontrolliert biologischen Betrieben und das für Forellen unerlässliche Fischmehl wird aus Abfällen der Speisefischproduktion gewonnen. So wird die Nachhaltigkeit garantiert und es entstehen keine unerwünschten Nebenwirkungen auf Tier, Mensch und Umwelt.

 

Hauptpunkte für Bio-Forellenzucht:

  • Naturweiher oder mindestens Naturboden (keine ausschliesslichen Beton-Becken)
  • Mindestlebensdauer 18 Monate
  • Besatzdichte von max. 20 kg/m3
  • Bio zertifiziertes Futter
  • Oeko-Ausgleichsfläche (Grünfläche) von mind. 7% der Gesamtanlage
  • Täglich betreute Anlage
  • Beschattung und Rückzugsmöglichkeiten
  • Kontrolle Wasserqualität regelmässig